Betriebsarzt-Zentrum Merkel

Ihre Betriebsärzte für Hamburg & Umgebung

Unterstützung für Arbeitnehmerüberlassungsfirmen

Die Herausforderungen des modernen Arbeitslebens bringen es heutzutage mit sich, dass mehr und mehr Arbeitnehmer, die früher als fester Angestellter von Firmen Ihre Tätigkeit verrichteten, ebendiese mittlerweile als sog. 'Leiharbeiter' tun. Dies bringt Herausforderungen mit sich, die im festen Angestelltenverhältnis eher unbekannt waren, u.a.:

  • Häufige Arbeitsplatz- und Arbeitsortswechsel
  • Wechselnde Ansprechpartner
  • Fehlende Bindungen zu Vorgesetzten und Kollegen
  • Unterschiedlich ausgeprägte Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsaspekte


Die neue Arbeitswelt führt nicht selten zu einer zusätzlichen Belastung der Arbeitnehmer durch die wechselnden Arbeitsbedingungen und durch sich z.T. daraus ergebenden Beeinträchtigungen der menschlichen Psyche. Häufige Arbeitgeberwechsel, steigende Unzufriedenheit, Verlust von Verbundenheit mit dem Arbeitgeber und zunehmende Ausfallzeiten können daraus resultieren.


Wir unterstützen seit vielen Jahren zahlreiche größere und kleinere Unternehmen aus der Zeitarbeitsbranche. Mit unserer umfangreichen Erfahrung können wir Sie dabei unterstützen, Ihre wertvollsten Assets zu erhalten. Wir unterstützen Sie gerne bei der:

  • Umsetzung der Arbeitsmedizinischen Empfehlung des Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Zeit­ar­beit - Ar­beits­me­di­zi­ni­sche Emp­feh­lung)
  • Erfüllung der Vorgaben Ihres ges. Unfallversicherers VBG
  • Gestaltung der erforderlichen arbeitsmedizinischen Regelungen im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassungsverträge
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen (sofern beim Entleiher nicht bereits vorhanden)
  • Durchführung von regelmäßigen Begehungen der Einsatzorte Ihrer Beschäftigten (in Absprache mit Ihren Kunden)
  • Untersuchung von Unfallschwerpunkten und ggfs. Erstellung zusätzlich erforderlicher Verhaltensmaßregeln
  • Untersuchung und Bewertung von Ausfallzeiten und unerwünscht hoher Attrition rates
  • zeitkritischen Durchführung von Vorsorge und Eignungsuntersuchungen.


Gerade in der Zeitarbeitsbranche ist es an der Tagesordnung, dass Einsätze sehr kurzfristig, tw. gar ad hoc geplant und begonnen werden müssen. Viele Ihrer Kunden setzen das Vorhandensein von Vorsorge- bzw. Eignungsbescheinigungen voraus, bevor ein Einsatz erfolgen kann. Durch unsere Ressourcenplanung können wir Ihnen bei Bedarf sehr kurzfristig erforderliche Sprechstundentermine zur Verfügung stellen - in Ausnahmefällen sogar innerhalb von 48-72 Stunden. Sprechen Sie uns an!